Pippi Langstrumpf - Das Musical



Montag, 09.März 2020, 17:00 h - Steyr, Proben
Dienstag, 10.März 2020, 17:00 h - Steyr, Premiere Stadtsaal
Mittwoch, 11.März 2020, 17:00 h - Gmunden, Stadttheater

Donnerstag, 12.März 2020, 17:00 h  - Arena Nova / Wiener Neustadt unter 02622/22 360
Freitag, 13.März 2020, 17:00 h - St.Pölten - VAZ
Samstag, 14.März 2020, 14:30 h - Oberschützen - VAZ
Sonntag, 15.März 2020, 14:30h - Graz - Helmut-List Halle
Montag, 16.März 2020, 17:00 h - Fürstenfeld - Stadthalle
Dienstag, 17.März 2020, 17:00 h - Gleisdorf - Forum Kloster
Mittwoch, 18.März 2020, 17:00 h - Feldbach - Zentrum

Samstag, 21. März 2020, 17:00 h - Wiener Stadthalle, Halle F unter Wien Ticket (01) 588 85
Dienstag, 24.März 2020, 17:00 h - Kufstein - Stadtsaal
Mittwoch, 25.März 2020, 17:00h - Innsbruck - Saal Innsbruck
Freitag,  27.März 2020, 17:00 h - Wels- Stadthalle
Samstag, 28.März 2020, 14:30 h - Eisenstadt - Kultur/Kongresszentrum

Samstag, 25.April 2020, 14:30 h - Leonding - Kürnberghalle
Sonntag, 26.April 2020, 14:30 h - Villach - Josef Resch Saal

 

 Allgemeiner Vorverkauf:   unter oeticket.com, Tel. (01) 96 0 96,  sowie

unter der Tel.: 02626 81815/36


Vaness Zips nach "Heidi" jetzt "Pippi"


Pippi Langstrumpf
  Musical von Astrid Lindgren & Georg Riedel
Regie: Edmund Emge
Eine Elias Werner Produktion


Mit Vanessa Zips als „Pippi“, Christine Rösselhuber, Verena Kollruss, Mara Kluhs, Jonas Kägi, Markus Schiefer, Alexander Helmer, Willi Prainsack & Akrobaten, Piraten, Seeleute, Schüler, Dorfbewohner und Jahrmarktkünstler

Ihre Bücher erreichten eine Gesamtauflage von 165 Millionen weltweit, sie wurden in 106 Sprachen übersetzt und im deutschen Sprachraum ist sie wohl durch "Pippi Langstrumpf" am bekanntesten: Astrid Lindgren, geboren am 14. November 1907 und verstorben am 28. Jänner 2002 ! Es gibt natürlich die Bücher (der erste Pippi-Roman erschien bereits 1945), unzählige Filme (auch Zeichentrick), Hörbücher oder TV-Serien (erstmals wurde übrigens "Pippi Langstrumpf" 1961 in den USA verfilmt für Shirley Temple´s Storybook), daß aber Astrid Lindgren auch 1981 ein Musical "Pippi Langstrumpf" geschrieben hat, ist weniger bekannt. Gemeinsam mit dem im tschechischen Karlsbad geborenen Georg Riedel, der die Musik komponierte und auch schon die Filmmusiken geschaffen hatte, schrieb Lindgren selbst die Texte des Musicals.

Pippi Langstrumpf wohnt mit ihrem Pferd und dem kleinen Affen Herrn Nilsson in der Villa Kuntebunt und macht, was sie will. Sie ist superstark, herrlich unerzogen und lügt ganz wundervoll. Pippi triumphiert über Einbrecher, Lehrerinnen und Polizisten und ist für Tommy und Annika eine wunderbare Freundin. Pippi viele spannende Abenteuer, egal, ob sie sich gegen die Abschiebung in ein Waisenhaus zur Wehr setzt, die Polizei zur Verzweiflung treibt, die bürgerliche Dorfidylle auf den Kopf stellt, ihre Schätze vor gefährlichen Räubern schützt, in der Schule ein Chaos anrichtet, oder gegen den stärksten Mann der Welt kämpft - Pippi ist einfach jeder Situation gewachsen!

Generationen von Kindern und Erwachsenen waren und sind bis heute von Pippi Langstrumpf fasziniert. Unangepasst, frech, humorvoll, mitfühlend, rebellisch und voller Phantasie zeigt das kleine schwedische Mädchen, dass es sich durchaus lohnen kann, unbeirrt eigene Wege zu gehen und althergebrachte Denkmuster hinter sich zu lassen.

Im Musical wird Pippi von  Vanessa Zips gespielt und gesungen. Bereits als Kind sang sie im Kinderchor der Volksoper Wien, 2014 zum ersten Mal im Ronacher ("Estelle"), 2016 in "Anatevka" in der Volksoper, dort war sie Clara/Ciara in "Vivaldi - Die fünfte Jahreszeit", der Rock-Oper von Christian Kolonovits. Ihren großen Durchbruch schaffte Vanessa Zips als "Heidi" im gleichnamigen Musical von Michael Schanze & Hans Dieter Schreeb 2018 im Wiener MQ.

Regisseur Edmund Emge brachte das Musical bereits einmal im Rahmen der Kinder-Produktionen im Rahmen der Opernfestspiele St. Margarethen sozusagen in den Steinbruch und wird die berühmte Geschichte von Astrid Lindgren mit Tanz, Energie und viel Humor und vielen Mitwirkenden (Akrobaten, Piraten, Seeleute, Schüler, Dorfbewohner und Jahrmarktkünstlern) im Rahmen einer Elias Werner Produktion für die Bühne der Wiener Stadthalle sowie einer nachfolgenden Tournee durch die Bundesländer inszenieren.


Musical "Pippi Langstrumpf" im VERLAG FÜR KINDERTHEATER WEITENDORF GmbH, Hamburg



Beauftragtes Pressebüro:
ImageFactory
Tel.: (01) 616 59 10
office@imagefactory.co.at 



Vanessa Zips

Die junge Sängerin und Schauspielerin steht schon seit Kindesalter auf der Bühne. Ab 2005 singt sie im Kinderchor der Volksoper Wien, danach folgten solistische Engagements.

Im Februar 2014 war sie als Emmy in der Oper „Albert Herring“ von Benjamin Britten zu sehen. Im Winter 2014 sang sie im Musical „Estelle“ von Florian Angerer und Helmut Karman die Rolle der Estelle im Wiener Ronacher. Im Februar 2015 gab sie als Fredrika in „Das Lächeln einer Sommernacht“ von Sondheim ihr Debut an der Bühne Baden und kam im Sommer 2015 als junges Annamirl und Stubenmadl Theresa im „Fidelen Bauer“ dahin zurück.

Gleichzeitig wirkte sie im Steinbruch St. Margarethen in Puccinis „Tosca“ als Hirtenknabe mit. Im Frühjahr 2016 und 2017 war sie als Chava in „Anatevka“ in der Volksoper zu sehen und im Sommer gab sie ihr Debut als Liesel in „The Sound of Music“ beim Operettensommer Kufstein.

In der Saison 2017/2018 war sie unter anderem als Columbine/Schnecke in Valtinonis Kinderoper „Pinocchio“, sowie als Clara/Chiara in der Rock-Oper von Christian Kolonovits „Vivaldi - Die fünfte Jahreszeit“ und als Liesel in Rodgers „The Sound of Music“ zu sehen.

Ab Oktober 2018 war sie die "Heidi" in der Erst-Produktion von Michael Schanzes Musical "Heidi" und zusammen mit "Alm-Öhi" Uwe Kröger, "Studienrat" Alfons Haider und "Fräulein Rottenmeier" May Hakvoort im Wiener MQ zu sehen und konnte damit ihren Durchbruch feiern.